Samstag, 18. Februar 2012

Ich bin stolz auf mich!

Ich bin stolz auf mich!

Denn ich habe es geschafft, einen einteiligen Schlafanzug zu nähen nach selbst zusammengebasteltem Schnittmuster.



Am liebsten ziehe ich meinem Zwergenkind zum Schlafen Overalls an. Am besten vorne mit Reißverschluss. Aber  was man kaufen kann in Gr. 92  ist komplett durchgeknöpft, möglichst bis zum großen Zeh. Nun sind 2jährige Kinder  aber nicht unbedingt kooperativ beim Anziehen.  Es muß  z.B. gerade noch schnell eine Runde Auto gefahren werden oder ähnliches. Und schon vertüdelt man sich gnadenlos in diesen Anzügen und das Bein steckt im  Arm und umgekehrt. 
Lange habe ich mich darüber geärgert und gestern habe ich dann mal versucht aus Xater und Machmalhalblang so einen Schnitt für einen Overall zu basteln. Hat auch funktioniert. Okay, ich hätte das Oberteil noch ein wenig kürzer halten müssen, denn so hängt die Schrittnaht ziemlich tief. Beim nächsten wird es besser!
Dem Zwergenkind ist das egal, hauptsache Akkuschrauber und Hammer sind drauf. Da geht man doch gerne ins Bett!
LG
Inga

1 Kommentar:

  1. Aus zwei mach eins - klasse!!! Und sieht toll aus!
    Liebe Grüße und danke fürs Verlinken,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen