Dienstag, 19. November 2013

Bestes aus Resten oder Zwickl ganz viele

Nachdem es neulich mal höchste Eisenbahn war mein Nähzimmer aufzuräumen waren auch die Restekisten dran. Ihr kennt das bestimmt: man hortet jeden kleinen Schnipsel und irgendwann gehen die Deckel der Kisten einfach nicht mehr zu.
Also habe ich mal ein paar kleine Resteprojekte eingeschoben. Zur Zeit auch ganz praktisch, da ja bald einige Weihnachtsmärkte anstehen.
Schon mein letzter RUMS- Beitrag war eigentlich ein Resteprojekt. Und da es mir soviel Spaß gemacht hat diese Geldbörsen zu nähen sind gleich ein paar mehr entstanden. 

Ein ganzer Stapel ist es geworden:



Ich habe mit ganz unterschiedlichen Materialien für die Außenseite gespielt.
Zum einen mit Wachstuch




mit einem Walkstoff, den ich verstärkt habe und mit einem Bügelvelour versehen habe.
und mit Jeans. Die Lasche besteht hier aus Leder.


Das Innenleben habe ich zum Teil kunterbunt gemixt. Eben was die Restekiste so hergab.


Das Beste war eigentlich, dass ich auch fast sämtliche Vlieseline Reste aufbrauchen konnte. Man braucht zum Teil nur winzig kleine Stücke um die einzelnen Fächer zu verstärken. 

Viele Grüße 
Inga
Schnitt:  Zwickl Geldbörse von hier
Stoff: meine Restekisten


Kommentare:

  1. Das ist ja eine gute Idee, Resteverwertung müßte bei mir auch dringend erledigt werden ;-)
    Daran hätt ich im Leben nicht gedacht, Geldbeutel daraus zu machen... echt supi !!
    Deine sind richtig klasse geworden!
    Herzliche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Portemornaies! Ich hab das ebook auch gekauft, weil ich es so schön finde, aber ich habe keine Lust, mich in die Anleitung einzulesen... Sollte ich vielleicht mal machen, denn wenn ich deine Ergebnisse hier sehe, lohnt es sich ja!
    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  3. Wow!! Die sind ja super geworden!
    Ich bin heute auf deinem Blog gelandet und hab beschlossen, als deine Leserin zu bleiben!
    Wär schön, wenn du mal bei mir vorbeischaust!!!
    Lass dich herzlich grüssen,
    Sandra von PL&A

    AntwortenLöschen