Mittwoch, 23. April 2014

Kosmetiktasche Rot

Pünktlich zum Start der neuen Campingsaison schwirrte mir die Idee im Kopf rum, dass ich einen neuen Kulturbeutel brauche. 
Ich hatte natürlich konkrete Vorstellungen im Kopf was alles hineinpassen soll. Vor allem aber durfte sie nicht zu groß sein, da ich meine Shampoos usw. sowieso immer in kleine Gefäße umfülle. Und Platz ist in unserem Bulli auch eher knapp.
Also habe ich die erste Taschenspieler CD wieder ausgegraben und mir eine ROT Kosmetiktasche genäht.



Komplett aus Wachstuch und auch noch mit H240 Vlieseline gefüttert. Das Nähen war allerdings etwas friemlig.
Auf der Rückseite habe ich noch ein kleines Reißverschlußtäschchen eingenäht für Kleinkram, den man (Frau) nicht lange suchen möchte.


Innen gibt es dann einzelne Einsteckfächer für meine ganzen Döschen und Tuben. In der Mitte ist dann noch ausreichend Platz für Zahnbürste usw. 
Eine Kleine Handgelelenksschlaufe habe ich seitlich auch noch angebracht, damit sie sich gut tragen lässt und ich sie zur Not auch mal irgendwo anhängen kann, wenn es keine Ablagemöglichkeit gibt.

Damit bin ich jetzt gut gerüstet für die neue Campingsaison und werde den Kulturbeutel bald in der Praxis testen.
Und da das gute Stück nur für mich ist, wandert es natürlich zu RUMS. Da gehe ich jetzt mal gucken, was die anderen Mädels heute so gezaubert haben. 

Liebe Grüße
Inga
Schnitt:Kostmetiktasche Rot /Taschenspieler CD 1 Farbenmix
Wachstuch: Stoffmarkt

Kommentare:

  1. So schön geworden! Sie ist fröhlich durch die Farben, mag ich sehr!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Rot! Die hat mich direkt angestrahlt :O)
    Und die Reißverschlussidee ist klasse!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Oh WOW! So eine tolle Inneneinteilung!

    Ich mag die Form so gerne, toll!

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus! Genau meine Farben :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön ist Deine "Rot" geworden. Damit wirst Du auf jeden Fall eine gute Figur machen;-)
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen