Donnerstag, 21. August 2014

Rums: ein Täschlein nur für mich

Während der warmen Tage die hier herrschten (ja, es gab sie wirklich... ) kam mir so der Gedanke: ich brauche eine kleine Tasche. Möglichst aus Wachstuch, sprich unempfindlich und natürlich sommerlich bunt.
Nachdem ich mit der Idee im Kopf eine ganze Weile herumgelaufen bin, habe ich es jetzt endlich umgesetzt.


Als Schnittmuster habe ich die "Clutch" von der Taschenspieler II-CD von Farbenmix genommen.
Allerdings um ein ganzes Stück verlängert und von der Breite ca.7cm weggenommen. Die aufgesetzte Tasche, habe ich durch eine verdeckte Reissverschlusstasche ersetzt, denn sonst  wäre mein schön gepatchtes Wachstuch nicht mehr zu sehen gewesen. Und dabei leuchtet es so schön bunt.

Von innen ist sie ganz schlicht mit Baumwollstoff gefüttert. Und schließen lässt sie sich mit einer Steckschnalle. Der Schulterriemen lag hier tatsächlich komplett mit Karabinern und Längenverstellung in einer Schatzkiste herum. So war es ein superschnelles Projekt.
Sie wird mich bestimmt häufig begleiten, wenn nur mal eben schnell Portemonnaie und Schlüssel mit müssen.
Und jetzt gehe ich mal auf Inspirationsuche bei den anderen Mädels und schaue was die heute so gerumst haben.

Viele Grüße
Inga

Schnitt: Clutch/Taschenspieler II
Stoff: gepatcht aus Wachstuchresten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen